artwork Hoop by Joana Lucas

Artwork: Hoop by Joana Lucas

Malerei, 110*150 cm figurativ
2800

Du hast eine Frage? Wir helfen Dir gerne weiter!

Sichere Zahlung per Kreditkarte oder PayPal

Versandt erfolgt direkt durch die Künstler

Über das Kunstwerk

Acryl auf Leinwand. Dieses Gemälde gehört zu einer Serie von Bildern mit dem Titel "Exposed, or to be revealed". Auf dem Bild sitzt eine nicht identifizierbare Figur, die einen Hula-Hoop-Reifen hält. Der Stil ihrer Kleidungsstücke erinnert an die 1920er Jahre. Die Frauen, die von Alfons Mucha, Otto Eckmann, Gustav Klimt oder Hans Christiansen, Künstlern dieser Zeit, dargestellt werden, sind aus einem niedrigen Blickwinkel zu sehen und werden als mächtige und gottähnliche Erscheinungen der Schönheit dargestellt. Doch die Modelle, die die Künstler verwendeten, waren oft Prostituierte und Frauen mit geringen Mitteln. Sie scheinen sich zu offenbaren, werden aber eher zur Schau gestellt.

Über den Künstler

Joana Lucas ist eine in Berlin lebende portugiesische bildende Künstlerin. Sie schafft fotorealistische Gemälde, die Bilder des gebrochenen täglichen Lebens in der urbanen Umgebung darstellen. Ihre Gemälde zeigen die Faszination und Kraft des Unheimlichen und Fremden durch Bilder, die mit Schönheit, sozialen Medien und klassischer Ästhetik als Mittel zur Berührung des Betrachters spielen. Sie begreift ihre Umgebung durch Bilder und nutzt sie als Code, um Informationen zu interpretieren und zu kommunizieren. Der Umfang ihrer Methodik dreht sich um die Beziehung zwischen Fotografie und Malerei, als eine Möglichkeit, einen exakten Moment des Lebens zu rahmen und die menschliche Passage zu verfolgen. Sie schloss ihr Studium der Bildenden Künste an der Faculdade de Belas Artes de Lisboa, Universität Lissabon, im Jahr 2003 ab. Im selben Jahr erhielt sie ein Stipendium zur Teilnahme an der Statens kunstakademi in Oslo. Im Jahr 2004 studierte sie Fotografie für Fortgeschrittene an der Portugiesischen Vereinigung für Fotokunst in Lissabon. Im Jahr 2005 erhielt sie ein Stipendium für ein Praktikum bei der Kreuzberger Musikalischen Aktion, Berlin. Seitdem lebt und arbeitet sie in Berlin. Ihre Arbeiten werden seit 2001 regelmäßig und in mehreren internationalen Ausstellungen gezeigt.

BEKANNT AUS

Bleib up to date

Jetzt für Fridas Newsletter anmelden und nichts verpassen - exklusive Rabatte, neue Postionen, aktuelle Projekte und vieles mehr!

FOLLOW FRIDA ON SOCIAL MEDIA
Warenkorb 0

Dein Warenkorb ist leer