Portraitfoto von Carla Bertone, vor einer beigen Wand, neben ihr fünf ihrer Werke in Rosa, Gelb und Grün

MeetCarla Bertone

Ich arbeite seit vielen Jahren mit geometrischer Abstraktion. Indem ich mit Kontinuität und Beständigkeit arbeite, ist es mir gelungen, Werke und Projekte von hervorragender technischer Qualität und konzeptioneller Tiefe zu entwickeln. Geometrische Abstraktion ist für mich eine Sprache, die es uns erlaubt, bestimmte kognitive Prozesse und morphologische Verhaltensweisen zu verstehen, die weit über einen singulären und isolierten Verstand (den Verstand des Künstlers) hinausgehen und komplexe Strukturen "enthüllen" oder sichtbar machen, die sich auf die Organisation der menschlichen Wahrnehmung und Erfahrung beziehen. Fragen darüber, wie Wahrnehmung funktioniert, die Beziehung zwischen dem Materiellen und dem Immateriellen und die mysteriöse und vielschichtige Natur der Realität, waren schon immer die Motivatoren und Hauptachsen meiner Arbeit und Forschung. Ebenso wie die formale Schönheit von Präzision, Intelligenz, Form und Farbe und die mentalen und emotionalen Zustände, die sich bei der Betrachtung eines Kunstwerks einstellen. Die Geometrie ist, wie die Mathematik, ein Feld unendlicher Möglichkeiten, deshalb bin ich an einer seriellen Entwicklung der Werke interessiert, um tiefer in die Erforschung einzelner Elemente einzusteigen und auch einige Variationen einzuführen, die verschiedene Formate und Materialien erforschen, um die Bereiche der Erweiterung noch mehr zu erweitern.

image
image

BEKANNT AUS

Bleib up to date

Jetzt für Fridas Newsletter anmelden und nichts verpassen - exklusive Rabatte, neue Postionen, aktuelle Projekte und vieles mehr!

FOLLOW FRIDA ON SOCIAL MEDIA
Warenkorb 0

Dein Warenkorb ist leer