artwork Olympia's New Friend by Gidi Gilam

Artwork: Olympia's New Friendby Gidi Gilam

Malerei, 50*50 cm figurativ
950

Du hast eine Frage? Wir helfen Dir gerne weiter!

Sichere Zahlung per Kreditkarte oder PayPal

Versandt erfolgt direkt durch die Künstler

Über das Kunstwerk

Acryl auf Leinwand. Der Künstler über das Werk: 'To the Beauty' und 'Olympia's New Friend' basieren ebenfalls auf einer computergestützten Collage, die die erste Stufe meines künstlerischen Prozesses darstellt. Ich lasse so viele Inspirationsquellen einfließen, dass ein neues Bild entsteht, das als eigene Quelle für sich steht. Dieser Prozess hilft mir, mich auf bestimmte Konzepte zu konzentrieren und gleichzeitig kulturelle Phänomene zu berücksichtigen, die sich auf dieses Konzept beziehen. In diesen Bildern konzentriere ich mich auf die Schönheit in ihrer historischen Perspektive.

Über den Künstler

Gidi Gilam mischt Bilder aus der Kunstgeschichte und online gesammelte Bilder, um Gemälde zu schaffen, die als Erzählungen für Phänomene dienen können, die seiner Meinung nach in der Kultur passieren. Diese narrativen Situationen sind Ausgangspunkt für Fragen, die sich auf das Konzept der "Identität" und die Sehnsucht nach dem Unerreichbaren beziehen. Gilam sammelt Informationen aus Dingen, die er online sieht, eine Phrase, ein Bild oder wie sich beides zueinander verhält. Die Kompositionen seiner Bilder konstruiert er vorher in einem Skizzenbuch und am Computer. Gilams Gemälde sind figurativ und bevorzugen eine sorgfältig ausgewählte Pop-Farbpalette und sind im Gegensatz dazu skeptisch und zuweilen schlecht gelaunt. Diese Form der visuellen Spannung lädt den Betrachter ein, seine subjektiven Erzählungen innerhalb der Bilder zu entdecken und bietet so eine weitere Ebene der Interpretation. Gidi Gilam lebt und arbeitet in Berlin. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Geschichte und Philosophie von der Universität Tel Aviv und einen Bachelor-Abschluss von der Fakultät für visuelle Kommunikation an der Bezalel Academy of Art and Design. Er wurde mit einem D.A.A.D.-Stipendium, einem Rabinovitch-Stipendium und dem Mifaal HaPais ausgezeichnet. Seine Werke wurden in Museen und Galerien auf der ganzen Welt ausgestellt und befinden sich in mehreren Privatsammlungen in Frankreich und den USA.

BEKANNT AUS

Bleib up to date

Jetzt für Fridas Newsletter anmelden und nichts verpassen - exklusive Rabatte, neue Postionen, aktuelle Projekte und vieles mehr!

FOLLOW FRIDA ON SOCIAL MEDIA
Warenkorb 0

Dein Warenkorb ist leer