Portraitfoto von Nis Knudsen

MeetNis Knudsen

Der Hamburger Künstler Nis Knudsen befasst sich in seiner Arbeit mit Farbflächen, sowie ihren Konstellationen und Kombinationen. Dabei fängt er beispielsweise mit der Sofortbildkamera verschiedene Strukturen an Häuserfassaden ein und inszeniert sie ausschnitthaft. Obwohl das Medium Fotografie abbildhaft ist, versucht Nis Knudsen die Bildausschnitte so zu wählen, dass wenige Rückschlüsse auf das Original gezogen werden können und vielmehr die Einmaligkeit einer gewöhnlichen Fassade als Komposition eingefangen wird. Die Sofortbilder, als solche Unikate, bedürfen einer ausführlichen Vorbereitung, sodass der Snapshot-Charakter der instant photography aufgehoben wird und die Fotos vielmehr wie kleine, abstrakte Gemälde wirken und in dieser Hinsicht gar nicht so weit entfernt von seinen Malereien sind. Knudsen setzt in seinen Gemälden Farbflächen aneinander, um sie in einem langen Malprozess immer wieder neu zu kombinieren oder wieder auszulöschen. In seiner aktuellen Arbeit verwendet Nis Knudsen neben Öl- und Acrylfarben hauptsächlich Pastellkreiden und Pigmente, welche er auf das rohe Gewebe reibt und somit durch Schichtungen und Überlagerungen von Farbflächen seine Bilder malt.

image
image

BEKANNT AUS

Bleib up to date

Jetzt für Fridas Newsletter anmelden und nichts verpassen - exklusive Rabatte, neue Postionen, aktuelle Projekte und vieles mehr!

FOLLOW FRIDA ON SOCIAL MEDIA
Warenkorb 0

Dein Warenkorb ist leer